Header
Sterne 
Bräunlingen - Schwarzwald-Baar
Bild 1 Bild 2 Bild 3

Ausflüge in der Region

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

In etwa 45 min Fahrzeit erreichen Sie das wunderbar gelegene Freilichtmuseum in Neuhausen ob Eck. Gezeigt werden Häuser aus der gesamten Region und eine Menge Viehzeug.

http://www.freilichtmuseum-neuhausen.de

Haus der Natur Feldberg

Mit dem Auto erreichen Sie den höchsten Gipfel im Schwarzwald, den Feldberg, in etwa 45 min. Das Haus der Natur bietet Ihnen Einblicke in die Flora und Fauna unserer Region. Bei guter Sicht haben Sie vom Gipfel aus das herrliche Panorama der Alpen vor sich.

http://www.feldberg-schwarzwald.de

Zwischen Gauchach und Wutach

Ein Geheimtipp der Region ist die in die Wutachschlucht führende Gauchachschlucht. Folgen Sie dem Flusslauf und genießen Sie die bewegte Natur. Mit dem neu eingerichteten Wanderbus sind beide Schluchten leicht zu erreichen.

http://www.wutachschlucht-wandern.de

Mit der Sauschwänzlebahn unterwegs

Von Blumberg aus können Sie eine romantische Dampflok-Fahrt erleben. Die Museumsbahn fährt zwischen Mai und Oktober im Bimmelbahntempo durch die wildromantische Landschaft.

http://www.sauschwaenzlebahn.de

Schwarzwald pur

Besuchen Sie den Resenhof in Bernau. Das kleine Heimatmuseum im alten Schwarzwälder Bauernhaus führt Sie in eine vergangene Zeit. Auch das Hans Thoma Museum ist sehenswert. Es zeigt besondere Werke des Schwarzwaldmalers.

http://www.bernau.de

Klöster und Kirchen

Fast jede noch so kleine Dorfkirche in unserer Region ist etwas Besonderes. Wie wäre es zum Beispiel mit der kleinen Kapelle in Mistelbrunn, in der alte Fresken zu bewundern sind. Oder die Wallfahrtskirche Witterschneekreuz in Löffingen. St. Peter und St. Märgen sind immer eine Reise wert.

Besonders am Herzen liegt uns die kleine Kapelle "Zu unserer lieben Frau" im Ortsteil Weiler von Löffingen. Das im Jahre 1568 errichtete Kleinod liegt nur einen Steinwurf vom schönen Kirnbergsee entfernt und wird derzeit duch einen Förderverein renoviert, nachdem es mehrere Jahrzehnte als Feriendomizil genutzt wurde und immer mehr zerfiel. Weitere Infos erhalten Sie unter http://www.weiler-kapelle.de.

http://www.braeunlingen.de

http://www.loeffingen.de

Ins Wasser

Im Sommer lädt unser Kirnbergsee zum Baden ein. Dank seiner geringen Tiefe wird er oft über 20°C warm. Auch Angelbegeisterte können hier ihrem Hobby fröhnen.

Ist es draußen zu kalt zum Baden, genießen Sie einfach die heißen Solen des Solemar in Bad Dürrheim.

Kulinarisches

Selbst erzeugter Käse bekommen Sie z.B. in der Käserei "Le Frombaar" in Sumpfohren. Ein besonderes "Mitbringsel" für die Daheimgebliebenen sind auch die delikaten Marmeladen und anderes Eingewecktes aus "Claudias Früchteküche" in Unadingen. Frisches Gemüse, Salat und Tomaten können Sie auf dem Pulzhof, zwischen Bräunlingen und Unterbränd gelegen, kaufen oder sogar selbst pflücken. Frische ist hierbei garantiert.

Das Markgräflerland

Wer die Qualität traditionell erzeugter Weine liebt, ist hier an der richtigen Stelle. Sie erreichen das Markgräflerland, ein westlich dem Hochscharzwald vorgelageter Landstrich, bequem in einer Autostunde.

Als ein Geheimtipp gilt hierbei der kleine Ort Buggingen. Seit Generationen versteht man es hier im wahrsten Sinne des Wortes "ausgezeichnete" Weine auszubauen.

http://www.weinhof-weber.de

Carolin Barth • Kapellenstraße 3 • 78199 Bräunlingen • Tel: +49 (0) 7654 / 808635 • barthshuesli@web.de
Unser Traum aus HolzEckfensterHauseigene EdelbrändeUnser NachwuchsUnsere BrahmasSOMM16 Distilled GinEdelbrandprämierung 2012 in SasbachwaldenHof- und Brennereiführung